Elementare Musik

Klang- und Hörtraining - Was ist das?

So funktioniert das Training:

Vor Beginn des Trainings wird eine Analyse Ihrer Hörsituation durchgeführt. Darauf basierend wird ein individueller Trainingsplan erstellt. Dieser beinhaltet betreute Trainingsstunden und das Hören bestimmter Musik zu Hause (ca. 30 Minuten täglich). In den Trainings-stunden wird mit Klängen, Instrumenten und Wahrnehmung gearbeitet. Dazu kommt - je nach Bedarf - ein Wort- und Klangtraining. Das Musikhören zu Hause ist leicht in den Alltag integrierbar. Sie können die Musik beim Entspannen oder bei leichten Tätigkeiten wie etwa beim  Lesen, Schreiben, Spielen oder bei kreativen Arbeiten durchführen.

Die Musik wird auf eine besondere Art und Weise durch ein Gerät individuell abgestimmt und in ihren Frequenzen und der Lateralität aufbereitet und über darauf abgestimmte Kopfhörer gehört. Die Aufbereitung wird im Rahmen des Trainingsplans nach und nach in ihrer Intensität gesteigert. Da deutlich mehr hohe und mittlere Töne als üblicher-weise in der Musik enthalten sind und es keine sich zu oft wiederholenden Muster gibt, gewöhnt sich das Gehirn nicht daran, wodurch besonders viele neue Synapsenverbindungen hergestellt werden können. Das Training ist in einem Zeitraum von wenigen Monaten durchführbar.